Alles rund um das Brautkleid, Brautkleid kaufen

Das Brautkleid gebraucht kaufen – Hinweise zum Zustand

Die Möglichkeiten, ein Brautkleid gebraucht zu kaufen, sind vielfältig. Online geht das am bequemsten. Dabei ist der Austausch zwischen Anbieter und Käuferin wichtig. So empfiehlt es sich für Anbieter, gut erreichbare Kontaktdaten zu hinterlassen und schnell auf Anfragen zu reagieren. Wenn das Brautkleid gebraucht ist, sollte aus dem Beschreibungstext der Zustand des Kleides hervorgehen. Ist das nicht der Fall, so rate ich dazu, diesen bei dem Anbieter zu erfragen.

Einwandfreies Brautkleid von Miss Kelly

Ist das Brautkleid fleckenfrei?

Üblicherweise wird ein Brautkleid zeitnah nach der Hochzeit in die Reinigung gebracht. So wird gewährleistet, dass eventuelle Flecken gut entfernt werden können. Trotzdem passiert es im Eifer des Gefächts, dass das Brautkleid einen Fleck abbekommt. Schließlich wird es meist den gesamten Tag der Hochzeit getragen; man posiert im Grünen für Fotos, läuft und tanzt damit herum. So kommt es vor, dass es Flecken hat, die sich nicht entfernen lassen. Es ist nur fair, darauf in der Beschreibung des Brautkleides hinzuweisen – doch nicht jeder tut dies. Jedoch kann man bei Interesse an dem Kleid einfach danach fragen. Dabei sollte man herausfinden, wo der Fleck sich befindet und wie sichtbar er ist. Wenn man das Brautkleid kauft, kann man damit erneut zur Reinigung gehen und sehen, ob sich doch eine Lösung dafür finden lässt.

Gibt es Beschädigungen?

Besonders bei bodenlangen Brautkleidern kommt es schnell vor, dass die Braut auf den eigenen Kleidersaum tritt. Dabei passiert es mitunter, dass sich Risse an Nähten bilden, weil diese der Zugkraft nicht immer standhalten. Beschädigungen unterschiedlichster Art kann der Maßschneider beheben. Auch wenn nicht nur die Naht geplatzt sondern der Stoff gerissen ist, lässt sich noch was retten. Auch hier muss man auf die Ehrlichkeit des Anbieters vertrauen. Falls es sich um geringe Schäden handelt, wurden sie vielleicht nicht in der Beschreibung erwähnt. Es ist daher am unkompliziertesten, danach zu fragen, bevor man das Brautkleid erhält und eine böse Überraschung erlebt.

Gibt es zusätzlich Accessoires?

Oft werden Brautkleider zusammen mit zugehörigen Accessoires wie Bolero-Jäckchen oder Brautschuhe verkauft. Informiere dich darüber, ob andere Accessoires wie beispielsweise Schleier oder Handschuhe mit dazu verkauft werden oder extra erwerbbar sind. Meist wird Zubehör für einen geringen Aufpreis mit verkauft. Der Vorteil dabei ist, dass diese Details nicht noch zusätzlich ausgesucht werden müssen. Auch vom Hersteller dazugehörige Details wie ansteckbare Blumen und Blüten veredeln das Brautkleid. Frage also unbedingt danach.

Pronovias Alcolea Brautkleid in tadellosem Zustand

Wenn das Brautkleid gebraucht ist, ist der Zustand in den meisten Fällen einwandfrei. Trotzdem kann man nach Flecken und Beschädigungen fragen. Wichtig ist, wo sich diese befinden und wie groß der Schaden ist. Hier spielt es auch eine Rolle, wie alt das Brautkleid ist. Ein Kleid, das lange im Schrank hing, lässt sich schwieriger reinigen. Professionelle Dienstleister wie die Reinigung und die Schneiderei können sich solcher Fälle annehmen und sie beheben. Außerdem kann man erfragen, ob zugehörige Accessoires wie Brautschuhe mit verkauft werden. Nach einer Originalrechnung kann man ebenfalls fragen, um eventuelle Garantieansprüche noch geltend zu machen.



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

 

Maike

Empfehlungen