Alles rund um das Brautkleid, Brautkleid kaufen

Das Brautkleid in Übergröße – DOs und DON’Ts

Egal, für welches Outfit man sich entscheidet – Jede Braut kann in ihrem Outfit für die Hochzeit strahlen, wenn dieses geschickt zusammengestellt wird. Unabhängig von der Figur können die schönen Vorzüge der Frau hervorgehoben und Problemzonen kaschiert werden. Dieser Grundsatz funktioniert selbstverständlich auch bei dem Brautkleid in Übergröße. Nur weil man sich für etwas kräftiger hält heißt das nicht, dass man auf ein traumhaftes Kleid verzichten muss! Mit ein paar Tipps und Tricks wird die individuelle Schönheit in den Vordergrund gestellt!

Brautkleid in Übergröße - Kiyonna

Zarte Spitzenärmel am Kiyonna Brautkleid

1. Kräftige Arme – So fällt es niemandem auf

Starke Oberarme müssen keine Problemzone sein, wenn man weiß, wie man am besten damit umgeht. Hier gilt vor allem, dass diese nicht unnötig betont werden. So sind Ärmel, in denen sich die Oberarme deutlich abzeichnen können, ein Tabu. Viel besser eignen sich beispielsweise transparente oder halbdurchsichtige, weite Ärmel. Ob lang oder dreiviertel – in fließenden und leichten Stoffen werden kräftige Oberarme gut kaschiert. Die Linien verschwimmen; die Arme werden mit Stoff zart umspielt. Außerdem sollte die Schulterpartie am besten nicht unbedeckt bleiben. Unter einer farblich abgestimmten Stola oder einem kurzen Bolerojäckchen mit halblangen Ärmeln fallen kräftige Oberarme kaum auf. Bei der Wahl der Träger sollte man auf die Breite Acht geben. Breitere Träger stellen ein harmonisches Gesamtbild her, wohingegen besonders schmale Spaghettiträger die Oberarme nur größer erscheinen lassen.

DOs:

  • Weite verhüllende Ärmel
  • Stola für die Schultern
  • Bolerojäckchen

DON’Ts:

  • Enge kurze Ärmel
  • Spaghettiträger
  • Schultern unbedeckt lassen

2. Der Bauchumfang – Aufmerksamkeit umlenken

Brautkleid in Übergröße - Chiffonkleid

Zart fallendes Chiffonkleid

Problembereich Bauch: Wer kennt das nicht? Ein Fettpölsterchen hier und da möchte man im Brautkleid in Übergröße schließlich nicht hervorheben. So spielt dabei die Silhouette des Brautkleides eine entscheidende Rolle. Von all zu enganliegenden oder gar zu engen Kleidern sollte unbedingt abgesehen werden. Besser sind leicht taillierte Kleider und die weich fallende Empire-Linie. Ein starker Unterbauch hingegen verschwindet gänzlich unter einem Brautkleid  mit A-Linie. Ist das Kleid nämlich ab der Taille ausgestellt, bleiben alle unterhalb liegenden Problemzonen ganz einfach unsichtbar. Mit Accessoires am Kleid kann man außerdem das Augenmerk umlenken. Schöne Verzierungen wie Stickereien und Stoffblumen gehören hier auf Brusthöhe oder werden unterhalb der Hüfte angesetzt. Keinesfalls sollten diese die Aufmerksamkeit auf den Bauchbereich setzen.

DOs:

  • Accessoire im Brustbereich
  • Empire-Silhouette
  • A-Linie

DON’Ts:

  • Zu enges Kleid
  • Accessoire auf Taillenhöhe
  • Meerjungfrau-Silhouette

3. Großer Busen – Gekonnt betonen

Eine schöne Oberweite darf ruhig gezeigt werden – solange sie gut verpackt ist! Sorge mit einem BH sowie gut sitzenden Trägern für den richtigen Halt. Es wäre doch unschön wenn man das Gefühl bekommt, dass sich das Dekolleté etwas selbstständig macht. Bei Ausschnittvarianten sind praktisch keine Grenzen gesetzt, solange sie nicht unbedingt trägerlos sind. Hier läuft man sonst Gefahr, dass die große Oberweite außer Kontrolle gerät. Ein schöner und tiefer Ausschnitt ist unbedingt erlaubt, solange er nicht zu viel Preis gibt. Wer sexy und sinnlich erscheinen möchte, trägt ein tief ausgeschnittenes Brautkleid dementsprechend selbstbewusst.

DOs:

  • Herzförmiger Ausschnitt
  • Gut sitzender BH
  • Genügend Halt

DON’Ts:

  • Zu tiefes Dekolleté
  • Wenig Halt
  • Trägerlos
 Brautkleid in Übergröße - Roz la Kelin

Sexy Dekolleté – Roz la Kelin

Wer etwas mehr auf den Rippen hat und ein Brautkleid in Übergröße sucht, kann mit den richtigen Tricks zum schönsten Mittelpunkt der Hochzeit werden. Mit der Betonung an den richtigen Stellen und gekonnter Kaschierung sind Problemzonen nicht mehr der Rede wert.

Das schönste Brautkleid in deiner Größe findest du hier:

Das könnte dich auch interessieren:



Tags: , ,

 

Maike

Empfehlungen