Schon kurz nach der Verlobung kommen die ersten Ideen für die Hochzeit: Auf einmal schwirren viele Vorstellungen und Pläne durch den Kopf. Hierbei ein stimmiges Hochzeitskonzept zu entwickeln, kann am Anfang eine ziemliche Herausforderung sein.

Dabei ist das Hochzeitskonzept sehr wichtig, denn es ist der Leitfaden für die Hochzeitsplanung. Schließlich braucht eine Hochzeit neben niedlichen Tischkarten und dem perfekten Brautkleid noch etwas sehr Wichtiges: Struktur!

Aber wie bringt man Struktur in einen farbenfrohen Haufen voller Ideen? Und wie ordnet man diese sinnvoll zu einem Konzept? Wir zeigen euch in 6 Schritte wie es geht.


1. Hochzeitskonzept Ideen – Inspirationen sammeln

Ideen Hochzeit

© Depositphotos.com/Igishevamaria

Ein guter Anfang für euer Hochzeitskonzept ist das Zusammentragen von Ideen. Sammelt erst einmal alles, was euch gefällt und inspiriert. Ihr braucht es noch gar nicht bewerten oder analysieren.

Wann immer ihr eine neue Hochzeit Ideen gefunden habt, könnt ihr diese gleich in einen nur dafür vorgesehenen Ordner abspeichern. Nach dem Sammeln könnt ihr sie immer noch bewerten.

Eine der besten Inspirationsquellen ist Pinterest – vor allem für Hochzeiten. Auch Hochzeitsmagazine und Hochzeitsblogs können euch gute Ideen bieten.

Eine weitere Inspirationsquelle können auch Fotostorys sein. Hier werden komplette Hochzeitskonzepte vorgestellt, die sich von der Einladungskarte, über die Tischdeko bis hin zur Hochzeitstorte durchziehen. Bei Hochzeitsportal24 werden solche Fotostorys regelmäßig veröffentlicht, die euch zahlreiche Ideen zeigen.

Kosten Hochzeit sparen

© Depositphotos.com/fizkes

Für ein abgerundetes Hochzeitskonzept ist es wichtig, dass jedes Detail aufeinander abgestimmt ist. Daher ist ist von Vorteil, wenn ihr bereits beim Ideensammeln darauf achtet, zu den unterschiedlichsten Aspekten einer Hochzeit Inspirationen zu suchen.

Als kleine Hilfestellung könnt ihr hierfür eine Hochzeitscheckliste neben euch hinlegen und überprüfen, zu welchem Punkt ihr gerne noch weitere Ideen sammeln wollt.

Hochzeitsfarbe

Wenn ihr schon eine Farbmotto für eure Hochzeit habt, könnt ihr nach schönen Hochzeitsreportagen mit euren Hochzeitsfarben suchen. Hier haben wir ein paar schöne für euch herausgesucht:

Es lohnt sich auch Hochzeiten mit anderen Konzeptfarben anzuschauen. Vielleicht ist dort eine weitere hübsche Idee zu finden, die euch gefällt. Die Farbe könnt ihr dann immer noch austauschen.

Tipp: Fixiert euch nicht exakt auf eine einzige Farbe, sondern eher auf ein Farbschema mit unterschiedlichen Farbabstufungen. So habt ihr es später bei dem Kauf der Deko und der Papeterie wesentlich einfacher. Ihr könnt auch in Online-Hochzeitsshops stöbern und müsst nicht alles vor Ort perfekt abgleichen (was oft sehr sehr schwierig ist).

Mottohochzeit

Mottohochzeit

© Alla Robeyko

Wenn ihr auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Idee für eure Hochzeit seid, dann können euch Mottohochzeiten weiterhelfen. Hier haben wir eine kleine Auswahl für euch zusammen gestellt:

Zwanziger Jahre Hochzeit

© Alla Robeyko

Wenn ihr euch für eine Mottohochzeit entscheidet, wie zum Beispiel für eine zwanziger Jahre Hochzeit, ist es wichtig, dass ihr dies euren Hochzeitsgästen mitteilt.

Vor allem bei der Hochzeitseinladung lässt sich diese Information gut erwähnen. Wenn gewünscht, könnt ihr im gleichen Zuge auf den Dresscode hinweisen.

Die passende Kleidung der Hochzeitsgäste ist wie das i-Tüpfelchen einer Mottohochzeit und sorgt für noch mehr Spaß.

Kleiner Tipp am Rande: Fotostorys sind nicht nur für die Entwicklung von Ideen für eure Hochzeit toll. Sie können euch auch später bei der Dienstleistersuche weiterhelfen, da bei den Fotostorys die beteiligten Dienstleister vermerkt werden. Wenn euch beispielsweise der Brautstrauß, die Hochzeitstorte oder auch der Fotografiestil gefällt, könnt ihr gleich die jeweiligen Dienstleister kontaktieren.

Hochzeitsmotto Vintage Hochzeit

Vintage-Hochzeit

© Depositphotos.com/Deep_Mind

Eines der beliebtesten Hochzeitsmottos ist die Vintage Hochzeit. Dieses zieht sich von der Vintage Brautmode bis hin zur Dekoration. Ist das genau euer Geschmack? Dann seht euch unsere drei praktischen Tipps zur nostalgischen Vintage-Hochzeit an.

Vintage Hochzeitsdeko

© Sonja Schulz

Bei der Vintage-Hochzeit könnt ihr von der großen Menge an Inspirationen profitieren. Hier ein paar schöne Fotostorys als kleinen Vorgeschmack:

Weitere schöne Fotostorys mit dem beliebten Hochzeitsmotto werden in unserem Blogartikel zur Vintage Hochzeit vorgestellt.

Hochzeitsmotto nach Jahreszeit

Winterhochzeit

© Pepper Nix Photography

Hochzeiten angelehnt an die Jahreszeit sind einfach traumhaft. Habt ihr euch beispielsweise überlegt im Winter zu heiraten? Großartige Ideen dazu gibt es in dem Blogartikel „Die Winterhochzeit – 20 traumhafte Inspirationen für die romantische Hochzeit im Winter“. Aber auch die anderen Jahreszeiten eignen sich hervorragend als Hochzeitsmotto.

Hier findet ihr beispielhafte Fotostorys:

Wollt ihr eure Hochzeit an die Jahreszeit anlehnen, dann könnte euch der Blogartikel „Welcher Brautstrauß passt zu welcher Jahreszeit?“ interessieren.


2. Ideen strukturieren und Cluster erstellen

Nun heißt es sortieren und Ordnung schaffen. Beim Strukturieren von Bildern und Erstellen eines Hochzeitskonzeptes ist es oft hilfreich, wenn man die Bilder ausgedruckt vor sich liegen hat, anstelle sie auf dem Bildschirm zu betrachten.

Das Vorgehen

Am besten ordnet ihr alle Bilder nach Farben und Motto. Dadurch entstehen einzelne Cluster, was für mehr Struktur sorgt. Ihr könnt ihnen auch Namen geben, um einen besseren Überblick zu erhalten. Die Benennung kann euch auch später bei der Kommunikation und Besprechen der Ideen helfen.

Ein weiteres Hilfsmittel für die Hochzeitscollage ist eine große Pinnwand. Diese kann kann gerne schlicht sein, sodass sie nicht von den Bildern und Ideen ablenkt. Ob aus Kork oder magnetisch ist hier egal. Wichtig ist nur, dass sie groß genug ist.

SwanSea Office Pinnwand Whiteboard Magnettafel mit Stift-Tablett und 12 Magnete 60x45 wei?
  • Solide Konstruktion: Aluminiumrahmen, Kunststoff-Ecken.
  • Glatte Oberfläche: Einfach aufschreiben und vollständig sauber abwischen.
  • 1 Minute Installation: einfach an jeder Wand zu hängen (mit Befestigung).
  • Multifunktions: Büroversammlung / Kinderbildung / familly Mitteilung / Freundgeschenk.
  • Well Paket Box: enthalten 60x45cm Whiteboard, 12 Magnete, Stiftablage, Befestigungshaken.
Colours-Manufaktur Magnetwand - weiß Weiss signalweiß * RAL 9003 * glänzend Hochglanz - Verschiedene Größen - 40 x 60 cm ; 50 x 80 cm ; 60 x 90 cm - (60 x 90 cm)
  • Produkt: Magnetwand (sehr stark magnetisch)
  • Größe: 60 x 90 cm
  • Farbe: signalweiß (RAL 9003) glänzend
  • Gewicht: ca. 5,8 kg
  • Material und Stärke der Magnetwand: Metall ca. 1,5 mm

3. Die erste Entscheidung treffen

Ideen Hochzeitsplanung

© Depositphotos.com/dima_sidelnikov

Reflektiert die einzelnen Hochzeitsideen und seid ehrlich zu euch. Welche Idee ist überhaupt realisierbar? Gibt es Ideen die überhaupt nicht in den finanziellen Rahmen passen? Oder ist der Zeitaufwand einfach zu groß? Manchmal passen die Ideen auch nicht zu der Jahreszeit, in der ihr gerne heiraten möchtet.

Überlegt euch aber auch, welche der Ideen ihr einfach nur nett findet und welche euch wirklich richtig gut gefallen. Passt die Idee überhaupt zu euch? Aufgrund von diesen Fragen könnt ihr eine engere Auswahl treffen.

Hierbei ist es wichtig, dass die Bedürfnisse von beiden berücksichtigt werden. Wenn ihr in mancher Hinsicht einen unterschiedlichen Geschmack habt, dann sucht nach Alternativen oder sogar nach Gemeinsamkeiten.

Ideen, die euch sehr gefallen, aber aufgrund eures Budgets oder aufgrund des Zeitaufwandes nicht realisierbar sind, könnt ihr auch vorerst einmal auf einer separaten Pinnwand sammeln. Anhand dieser könnt ihr später recherchieren, ob es vielleicht günstigere Alternativen gibt. Eventuell lässt sich dann doch noch eine der Ideen umsetzen.


4. Ideen kombinieren und Moodboard erstellen

Hochzeit selber planen

© Depositphotos.com/minervastock

Wurden die ersten Entscheidungen getroffen, kann es kreativ werden. Ob am PC oder auf der Pinnwand – jetzt könnt ihr die Collage für eure Hochzeit erstellen. Kombiniert dazu verschiedene Bilder und Ideen, sodass sie ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Das Ergebnis ist ein wunderschönes Moodboard für eure Hochzeit.

Wenn sich Ideen nicht kombinieren lassen, könnt ihr auch mehr als nur eine Hochzeit-Collage erstellen. Es sollten aber nicht mehr als drei sein. Bei mehr als einem Moodboard für eure Hochzeit ist es vorteilhaft, wenn ihr ihnen jeweils einen Namen gebt. Beispiele hierfür wären u.a. Boho Hochzeit im Wald, Maskenball Hochzeit oder klassische Hochzeit in Weiß. 

Entscheidet ihr euch dafür eure Collage am PC zu erstellen, kann euch beispielsweise das Tool Picasa die Arbeit sehr erleichtern. Mit ihm könnt ihr eure Collage ganz unkompliziert erstellen.

Ein fertige Hochzeit Collage kann beispielsweise so aussehen:

Moodboard 1: Strandhochzeit in Blau

Moodboard Hochzeit

© Depositphotos.com/korobkova

Moodboard 2: Frühlingshafte Hochzeit in Grün und Gelb

Hochzeit Collage

© Depositphotos.com/loriklaszlo

Moodboard 3: Romantische Hochzeit in Lila und Flieder

Collage Hochzeit erstellen

© Depositphotos.com/oksixx

Wenn ihr die Hochzeitscollage mit ausgedruckten Bildern erstellen wollt, hab ihr die zusätzliche Möglichkeit, mit unterschiedlichen Materialien zu arbeiten. Ob Spitzenband, Stoffstück oder die Lieblingsblume – eurer Kreativität ist keine Grenze gesetzt.


5. Das Lieblings-Hochzeitskonzept

Habt ihr mehrere Hochzeit Collagen erstellt, dürft ihr euch nun entscheiden. Welches der Konzepte gefällt euch am besten?

Wenn ihr etwas Unterstützung bei der Entscheidungsfindung benötigt, könnt ihr auch eure Trauzeugen und Brautjungfern nach ihrer Meinung fragen. Ihr könnt auch gerne abstimmen, wenn euch das hilft. Bedenkt aber bitte, dass es eure Hochzeit ist. Es ist wichtig, dass sie euch gefällt – und das euch beiden!

Eine weitere Entscheidungshilfe kann eine erweiterte Recherche sein. Wer bietet die Blumendekoration für die Boho Hochzeit an? Welcher Anbieter vermietet einen stilvollen Pavillon für eine Garten Hochzeit? Darf man an dem schönen See von nebenan heiraten?

Auch die Frage nach dem Preis kann so manche Entscheidung abnehmen. Sprengt ein Konzept den finanziellen Puffer, ist es durch die weiteren Ideen einfacher, gute Alternativen zu finden.


6. Das Hochzeitskonzept umsetzen

Brautjungfernkleid

© Depositphotos.com/oneinamillion

Wenn ihr eurer Hochzeitskonzept gefunden habt, kann es mit der Hochzeitsplanung richtig losgehen. Es dient euch als Leitfaden und kann euch bei vielen weiteren Entscheidungen helfen.

Wichtig hierbei ist, dass ihr eure Hochzeit-Collage auch bei euch habt. Ein kleiner Blick auf das Moodboard kann euch so manche Entscheidungsfindung erleichtern.

Wenn ihr euer Hochzeitskonzept während der Hochzeitsplanung immer wieder im Auge habt, wird es für euch ein leichtes sein, an eurem großen Tag ein einheitliches, gut durchdachtes und harmonisch abgestimmtes Gesamtbild vorzufinden.


Hochzeit planen

© Depositphotos.com/lobodaphoto


Unsere Hochzeitsplanung Tipps

100 Hochzeit Checklisten Hochzeitsplanung
© Sonja Schulz

Seid ihr mitten in der Planung oder noch ganz am Anfang? Dann holt euch ein bisschen Unterstützung und nutzt Checklisten und Hochzeitsratgebern. So vergisst ihr nichts und könnt mit den Tipps eure Hochzeitsplanung einfacher gestalten.

Mehr Infos zu dem Ratgeberbuch von Hochtzeitsportal24 findet ihr unter „100 Hochzeit-Checklisten – Das Hochzeitsbuch für eure Planung“. Dort bekommt ihr sogar zwei kostenlose Probekapitel.


Weitere Blogartikel die euch interessieren könnten: