Egal ob nach der standesamtlichen Trauung noch eine kirchliche Trauung folgt oder nicht – die Frage welches Kleid eignet sich fürs Standesamt beschäftigt die meisten Bräute. Der große Tag ist schließlich etwas ganz Besonderes und da muss auch ein entsprechendes Outfit her.

Welche Möglichkeiten es für das Brautkleid im Standesamt gibt und auf was ihr achten solltet, erfahrt ihr in den folgenden Punkten.


1. Standesamtkleid oder klassisches Brautkleid?

Standesamt Kleidung

© Depositphotos.com/ASphoto777

Erlaubt ist auch hier was gefällt. In Standesämtern sieht man immer häufiger das klassische Brautkleid. Wer schon seit Kindertagen den Traum in Weiß im Kopf hatte, soll ihn schließlich auch bekommen! Gerade dann, wenn keine zusätzliche Zeremonie folgt.

Im Standesamt zwingend im schlichten Brautkleid oder Abendkleid zu heiraten ist veraltet. Das Kleid seiner Träume sollte man immer tragen können – egal wo.

Kurze Brautkleider

© Depositphotos.com/ivash

Ihr wollt euch euren großen Auftritt im weißen Brautkleid aber eher für die Kirche aufheben? Dann sind natürlich auch andere Varianten definitiv passend. Egal ob hübsches Cocktailkleid, Etuikleid oder gar ein Abendkleid – auch ohne klassisches Brautkleid werden euer Bräutigam und eure Hochzeitsgäste großen Augen machen.


2. Brautkleid fürs Standesamt – weiß oder farbig?

Standesamt Brautkleid

© Depositphotos.com/okskukuruza

Wenn die standesamtliche Trauung die einzige Trauung ist, dann ist Weiß natürlich eine mehr als passende Farbe. Aber auch wenn noch eine weitere Zeremonie folgt, kann natürlich in Weiß oder Creme im Standesamt geheiratet werden.

Wer aber lieber ein bisschen Farbe für sein Brautkleid zum Standesamt haben möchte, kann sich auch für ein farbiges Outfit entscheiden. Besonders im Trend sind hierbei Kleider in Pastelltönen.

Natürlich ist aber der eigenen Geschmack am wichtigsten, jedoch sollte auf triste Farben wie ein dunkles Braun oder gar Schwarz verzichtet werden. Schließlich ist eure Hochzeit ein freudiger Anlass, was sich auch in der Farbe des Kleides widerspiegeln sollte.

Kleid Standesamt

© Depositphotos.com/Sonyachny

Tipp: Entscheidet ihr euch für ein farbiges Kleid, könnt ihr dieses auch später eventuell zu anderen Anlässen tragen.


3. Eher langes oder kurzes Brautkleid fürs Standesamt?

Brautmode fürs Standesamt

© Depositphotos.com/dmvasilenko

Hier gilt: Wohlfühlen ist am wichtigsten. Ihr möchtet für euer Standesamtkleid eher eine lockere und luftige Variante in der ihr möglichst viel Bewegungsfreiheit habt? Dann ist ein kurzes Brautkleid fürs Standesamt vielleicht genau die richtige Wahl. Wer lieber einen pompöseren Auftritt hinlegen möchte, kann sich aber auch für ein langes Brautkleid fürs Standesamt entscheiden.

Tipp: Ihr möchtet einen bequemen Look, der trotzdem elegant ist? Dann kombiniert zu eurem kurzen Standesamtkleid doch einfach ein paar auffällige Accessoires und eine besondere Brautfrisur.


4. Das Brautkleid zum Standesamt von den Outfits der Hochzeitsgäste abgrenzen

Dresscode Hochzeitsgast

© Depositphotos.com/Sonyachny

Ihr wollt kein klassisches Brautkleid zum Standesamt tragen aber trotzdem nicht mit den Hochzeitsgästen verwechselt werden?

Wie wäre es dann mit extravaganten Schnitten oder auffälligen Details. Ein One-Shoulder Kleid trägt z.B. bestimmt nicht jeder Hochzeitsgast. Auch Stickereien, auffällige Spitzenverzierungen oder Stoffblüten können euer Brautkleid fürs Standesamt zum absoluten Hingucker werden lassen. In Kombination mit einer hübschen Brautfrisur oder gar einem Blumenkranz könnt ihr euren einzigartigen Look dann noch perfekt abrunden.

Tipp: Ihr möchtet wirklich absolut sicher gehen, dass keiner eurer Hochzeitsgäste zum Standesamt z.B. in Rosa erscheint? Dann bittet eure Hochzeitsgäste in der Einladung doch einfach ganz höflich darum.


5. Jahreszeit beim Brautkleid fürs Standesamt beachten

Brautmode Winter

© Depositphotos.com/fotosaga

Ihr feiert eine traumhafte Winterhochzeit? Dann sollte euer Brautoutfit fürs Standesamt sich an die Witterung anpassen. Brautkleider mit Ärmeln sehen ganz bezaubert aus, aber auch hübsche weiße Handschuhe oder eine elegante warme Stola können ein bisschen für Wärme sorgen.

Nach der standesamtlichen Trauung ist eine Shooting in traumhafter Winterlandschaft geplant? Dann scheut euch nicht unter dem Brautkleid z.B. eine Thermostrumpfhose zu tragen. Auch ein eleganter Mantel kann passend kombiniert mit dem Brautkleid fantastisch aussehen und hält zudem warm. Schließlich wollt ihr auf den Hochzeitsfotos keinen verfrorenen Eindruck machen.

EQLEF® Brautzusatz Elfenbein Kunstpelz Hochzeit Braut Schal Brautschal Brautjacke Cape
57 Bewertungen
EQLEF® Brautzusatz Elfenbein Kunstpelz Hochzeit Braut Schal Brautschal Brautjacke Cape
  • Farbe: Elfenbein.
  • Gesamtlänge: 96cm Max.width: 28cm. Fit für S, M.
  • Es ist ein nagelneues Mini-Pelz-Cape. Es ist ideal für den Winter Hochzeit / Abend Party / Nachtclub.
  • Es ist weich und glatt.
  • Aus hochwertigem Kunstpelz.
Angebot
RuiyuhongE Elfenbein Braut Handschuhe Hochzeit mit Den Fingern Handgelenk Länge Handschuhe
  • Material: satin
  • Elfenbein / handgelenk länge /einheits am meisten
  • Easy to put on and to carry
  • Merkmale: hochwertige spitzen appliques, strass bedel
  • Diese handschuhe absolut perfekt für bräute, brautjungfern, ball, hochzeitstag, am abend gelegenheit und andere leistungen zeigen

Wer im heißen Hochsommer heiratet ist bei der Auswahl des Brautkleides fürs Standesamt natürlich mit luftigen und leichten Stoffen gut beraten. Zu kurz oder gar mit zu tiefem Ausschnitt sollten sie aber nicht sein, um einen festlichen Look beizubehalten.


6. Was gibt das Budget her?

Kosten Brautkleid

© Depositphotos.com/Andrey N.Cherkasov

Wer zwei Trauungen geplant hat und somit auch zwei Brautkleider kaufen möchte, muss meist etwas tiefer in die Tasche greifen. Das Budget im Blick zu behalten ist hier also besonders wichtig. Gerade, wenn das extravagante Brautkleid hohe Kosten verursacht hat, bleibt für das Standesamtkleid nicht immer viel übrig.

Hier lohnt es sich einfach mal in der Abendmodeabteilung vorbei zu schauen oder auch Online die Augen nach Angeboten offen zu halten.

Wer zwei Outfits trägt, muss sich auch zwei mal Gedanken um Accessoires machen. Im besten Falle wählt ihr Accessoires aus, die zu beiden Outfits passen. Ist eine Kombination nicht möglich, entscheiden euch auf jeden Fall bei Schuhen und Co. für Modelle, die ihr auch sonst vielleicht nochmal tragen könnt. Dann hat sich eure Investition wenigstens auch langfristig gelohnt.

Kleidung Standesamt

© Depositphotos.com/lobodaphoto

Wie immer zählt auch beim Brautkleid fürs Standesamt der eigene Geschmack und die persönlichen Vorlieben und Wünsche. Hauptsache ist, dass ihr euren Traum ausleben könnt und euch in eurem Outfit rundum wohlfühlt. So könnt ihr alle mit eurer einzigartigen Ausstrahlung als stolze Braut verzaubern.